Offene Stellen in der RWZ-Agrartechnik

Sie sind Experte Ihres Fachs, als Quereinsteiger auf der Suche nach neuen Herausforderungen oder möchten eine Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker (m/w/d) machen? 

Dann werden Sie Teil unseres Agrartechnik-Teams.

Entdecken Sie unsere Ausbildungsberufe in der Agrartechnik

Ja, ich möchte dieses Video ansehen

Mit Klick auf den Play-Button wird externer Inhalt auf der Webseite nachgeladen.

Was macht eigentlich ein Land- und Baumaschinen-mechatroniker (m/w/d)?

Faszination Agrartechnik

Wie läuft die Ausbildung zum Land- und baumaschinenmechatroniker bei der RWZ?

Zum Bericht

Ansprechpartner

Ingrid Ghimp

Personal
  • Tel. 0221 / 1638 – 189

Yvonne Lücke

Personal
  • Tel. 0221 / 1638 – 147

Bewerbungsinfos

Und wenn Du Dich jetzt fragst, wie sieht denn die perfekte Bewerbung aus? Auch da helfen wir Dir gern!

Zunächst einmal wäre es schön, zu erfahren, warum Du Dich bei uns bewirbst, was Dich ausmacht und wo Deine Stärken liegen. Das alles kannst Du ideal in deinem Anschreiben an uns erläutern. Erzähle uns auch gerne, wie Du auf uns gestoßen bist und wieso Du Teil unseres Teams werden möchtest.

Und nur Mut - Es gibt kein Richtig oder Falsch! Uns ist wichtig, dass wir uns einen ersten Eindruck von Dir machen können - und der soll möglichst authentisch sein.

Im Lebenslauf sind vor allem Aktualität und Struktur das A und O. Daher erwähne Deine aktuellsten Schulabschlüsse und Praktika immer zuerst und nenne anschließend chronologisch alle weiteren nennenswerten Stationen.

Abschließend möchten wir uns natürlich auch einen Überblick über Deine schulischen Leistungen verschaffen. Doch welche sind wirklich relevant? Grundschulzeugnisse waren zwar schön bunt, enthalten vielleicht sogar eine top Benotung und zudem viel Text - Für Deine Bewerbung sind diese aber eher uninteressant. Viel wichtiger ist dafür das aktuelle Abschlusszeugnis deiner weiterführenden Schule. Sofern Du dieses noch nicht hast, reicht auch das letzte Halbjahreszeugnis. 

Sofern Du bereits Praktika absolviert hast - immer her damit. Je mehr wir über Dich erfahren dürfen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines authentischen ersten Eindrucks. Ach ja: Schön ist natürlich auch ein Bewerbungsfoto. Es gibt dem ganzen den persönlichen Schliff.

Und das war's auch schon. Jetzt aber ran an die Bewerbung. Wir wünschen Dir viel Erfolg und freuen uns auf Deine Unterlagen.